Zum ersten Mal forschen Jugendliche aus unterschiedlichen Kulturen an gemeinsamen naturwissenschaftlichen und technischen Projekten. Der Blog berichtet von der ersten Fahrt von Jugendlichen aus dem Schülerforschungszentrum Nordhessen SFN an den Polarkreis nach Nowy Urengoi und der Zeit danach bis zum Abschluss des Gegenbesuchs im November 2019.

Blog von KP Haupt über die erste SFN Sibirienfahrt

Dienstag, 20. November 2018

News

Zur Zeit gibt es Schwierigkeiten mit den Anmeldungen russischer Schüler und Lehrer auf unserer Plattform. Das werden wir am 29.11. mit dem Berater des Oberbürgermeisters von NU, Vladimir Nujkin, besprechen. Er besucht uns im SFN.

Wir sind sehr optimistisch, dass mindestens drei Proekte dann ihre gemeinsame Arbeit aufnehmen können (Müonen, Pflanzen, Graphen), und vielleicht gelingt es auch noch für andere Projekte Partner/innen aus NU zu begeistern.

Spätestens nach dem Besuch von Vladimir wird es wieder einen Post im Sibirienblog geben.

Etwas ins Stocken geraten ist der Aufbau unserer Bildersammlung und die Planung eines gemeinsam gekochten russischen Essens im SFN, zusammen mit allen Jugendlichen und Mitfahrer/innen. Aber wir arbeiten dran....

Couch Surfing in Russland

So hieß eine Veranstaltung, die heute im Blauen Saal der Stadthalle Kassel von Wintershall veranstaltet wurde.

Stephan Orth war viele Wochen in Russland unterwegs und hat in Privatwohnung auf der Wohnzimmercouch übernachtet.
Der Blaue Saal war als großes Wohnzimmer dekoriert, viele Sofas standen vor der Bühne, Stühle mit kleinen Tischen drumherum...es gab russische Leckereien und Getränke und nach der Veranstaltung ein großes Büffet.

In Gesprächen vor Beginn des Abends mit Vorstandsmitlgied Thilo Wieland und anderen wurde die große Bedeutung unseres Forschungsaustauschs unterstrichen. Alle haben die Arbeit der Permafrostpioniere verfolgt.

Auf der Bühne erzählte Stephan Orth von seiner Reise und las Abschnitte aus seinem Buch vor.

Anschließend gab es eine Podiumsdiskussion zwischen Vorstandsmitglied Thilo Wieland, dem langjährigen GEO-Chefredakteur Peter-Matthias Gaede und natürlich Stephan Orth, moderiert vom Journalisten Moritz Gathmann, an der auch später das Publikum teilnehmen konnte.

Mehrfach wurde dabei die Sibirienfahrt des SFN und eren große Bedeutung erwähnt.

Die Bilder sind nur mit dem Handy gemacht.







Bilderfunde

Auch mit dem Handy habe ich Bilder gemacht, hier einige als Nachtrag:

Panormabild von Moskau

Roter Platz
Unser Hotel in Moskau

Präsentation unserer Projekte

Show am Tag des Lehrers

Im Heimatmuseum

Am Polarkreis

Auf dem Rückflug



Sonntag, 4. November 2018

Aktueller Wetterbericht

...für Nowy Urengoi:

Montag Höchsttemperatur -10°C, Tiefsttemperatur -13°C

Donnerstag Höchsttemperatur -19°C, Tiefsttemperatur - 20°C
    Sonnenaufgang: 8.13 Uhr
    Sonnenuntergang: 14.59 Uhr