Zum ersten Mal forschen Jugendliche aus unterschiedlichen Kulturen an gemeinsamen naturwissenschaftlichen und technischen Projekten. Der Blog berichtet von der ersten Fahrt von Jugendlichen aus dem Schülerforschungszentrum Nordhessen SFN an den Polarkreis nach Nowy Urengoi und der Zeit danach bis zum Abschluss des Gegenbesuchs im November 2019.

Blog von KP Haupt über die erste SFN Sibirienfahrt

Dienstag, 20. November 2018

Couch Surfing in Russland

So hieß eine Veranstaltung, die heute im Blauen Saal der Stadthalle Kassel von Wintershall veranstaltet wurde.

Stephan Orth war viele Wochen in Russland unterwegs und hat in Privatwohnung auf der Wohnzimmercouch übernachtet.
Der Blaue Saal war als großes Wohnzimmer dekoriert, viele Sofas standen vor der Bühne, Stühle mit kleinen Tischen drumherum...es gab russische Leckereien und Getränke und nach der Veranstaltung ein großes Büffet.

In Gesprächen vor Beginn des Abends mit Vorstandsmitlgied Thilo Wieland und anderen wurde die große Bedeutung unseres Forschungsaustauschs unterstrichen. Alle haben die Arbeit der Permafrostpioniere verfolgt.

Auf der Bühne erzählte Stephan Orth von seiner Reise und las Abschnitte aus seinem Buch vor.

Anschließend gab es eine Podiumsdiskussion zwischen Vorstandsmitglied Thilo Wieland, dem langjährigen GEO-Chefredakteur Peter-Matthias Gaede und natürlich Stephan Orth, moderiert vom Journalisten Moritz Gathmann, an der auch später das Publikum teilnehmen konnte.

Mehrfach wurde dabei die Sibirienfahrt des SFN und eren große Bedeutung erwähnt.

Die Bilder sind nur mit dem Handy gemacht.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen