Zum ersten Mal forschen Jugendliche aus unterschiedlichen Kulturen an gemeinsamen naturwissenschaftlichen und technischen Projekten. Der Blog berichtet von der ersten Fahrt von Jugendlichen aus dem Schülerforschungszentrum Nordhessen SFN an den Polarkreis nach Nowy Urengoi und der Zeit danach bis zum Abschluss des Gegenbesuchs im November 2019.

Blog von KP Haupt über die erste SFN Sibirienfahrt

Samstag, 12. Januar 2019

Neuigkeiten

Am Freitag war die Lehrerin Ekaterina Bolotova aus der Schule Nr.17 im SFN. Sie war die Gastmutter von Jan.
Wir haben mit ihr nochmals die pädagogische Idee unserer Betreuungsarbeit durchgesprochen und mit ihr bestimmte Unterstützungen der sibirischen Teams vereinbart.
Mayya erklärt Ekatarina das Myonenprojekt

Zwei Teams (Jannik mit dem Massenspktrometer und Tristan (mit Jochan) mit dem Speckleprojekt) werden  Ende März für eine Woche wieder nach Sibirien fliegen , nehmen dort am  Fest der nordischen Völker teil und dann am russischen Jugend forscht Wettbewerb.
Wenn alles wie geplant läuft, wird Ilian als Betreuer dabei sein und in dieser Zeit mit den russischen Teams und Kollegen arbeiten.

Wir bleiben am Ball!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen