Zum ersten Mal forschen Jugendliche aus unterschiedlichen Kulturen an gemeinsamen naturwissenschaftlichen und technischen Projekten. Der Blog berichtet von der ersten Fahrt von Jugendlichen aus dem Schülerforschungszentrum Nordhessen SFN an den Polarkreis nach Nowy Urengoi und der Zeit danach bis zum Abschluss des Gegenbesuchs im November 2019.

Blog von KP Haupt über die erste SFN Sibirienfahrt

Sonntag, 26. August 2018

Letzte Videokonferenz, dieses Mal mit Eltern

Am 31.5.18 war nun die letzte große Videokonferenz.
 Da die Eltern dabei waren, nahmen über 70 Personen teil.


Die  Eltern und Jugendliche aus dem SFN trafen sich schon um 11 Uhr um wichtige organisatorische Fragen zu klären.

Dann gab es einen kleinen Mittagsimbiss und um 12 Uhr begann die 90- minütige Videokonferenz.


Blick nach Sibirien und zurück nach Kassel


Zuerst wurde uns das Programm für den Aufenthalt vorgestellt.
Es ist klug und abwechslungsreich zusammengestellt und wird uns einen vielfältigen Einblick in das Leben und die Kultur dieser Stadt aber auch die Arbeit der Schule geben.

Während unseres Aufenthaltes gibt es einen besonderen Tag, an dem die Jugendlichen die Kontrolle der Schule übernehmen und den Unterricht auch für die Lehrer gestalten! 
Da werden wir dabei sein!

Wir werden gemeinsam heimische Gerichte kochen und verköstigen, an den Polarkreis fahren, Polarlichter sehen, die Anlagen von Gasprom besichtigen und vieles mehr.
Es gibt aber auch Raum für viele gemeinsame Forschungsarbeiten der insgesamt 24 Jugendlichen.





Fragen an Frau Dr. Adams

Dolmetscher

Nach Beendigung der Konferenz beantwortete Frau Dr. Adams die vielen Fragen der Eltern.

Zum Abschluss wurden die Reisepässe eingescannt, damit Einladungen und Visa in die Wege geleitet werden können.
Nun kann es losgehen....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen