Zum ersten Mal forschen Jugendliche aus unterschiedlichen Kulturen an gemeinsamen naturwissenschaftlichen und technischen Projekten. Der Blog berichtet von der ersten Fahrt von Jugendlichen aus dem Schülerforschungszentrum Nordhessen SFN an den Polarkreis nach Nowy Urengoi und der Zeit danach bis zum Abschluss des Gegenbesuchs im November 2019.

Blog von KP Haupt über die erste SFN Sibirienfahrt

Mittwoch, 27. März 2019

Sonderpreis für unsere Teams

Do 27.3.

Bericht von Ilian:

Schülergespräch

Heute fand gleich morgens das von den neuen Koordinationslehrern
organisierte Treffen von Teams, Direktor (Viktor) und interessierten
Lehrern statt. In der ganzen Runde habe ich auf die zentrale Bedeutung
der regelmäßigen Kommunikation hingewiesen und fehlerhafte Kontaktdaten
korrigiert. Jannik und ich gemeinsam haben (vor allem auch für die
Lehrer) möglichst knapp erläutert, dass unser Arbeitskonzept bedeutet,
dass die Schüler ihr Projekt in die eigene Hand nehmen sollen und dabei
von den Lehrern unterstützt, aber in ihrer Projektarbeit nicht
beeinflusst werden. Danach habe ich mit jedem Team eine
Betreuungssituation wie im SFN durchgeführt und beim Myonen-Team hat das
so gut funktioniert, dass das Team so angeregt begann Ideen zu
diskutieren, dass ich nur noch gehen und sie machen lassen musste.
Der Direktor wird sich darum kümmern, einen Raum einzurichten, in dem
die Schüler jederzeit arbeiten und Experimente aufbauen (und stehen
lassen!) können. Künftig sollten wir mit gutem Beispiel vorangehen und
regelmäßig über den Stand der Arbeiten, Ideen und Probleme berichten.



Abschlussveranstaltung

Gleich zuerst: Einen der Hauptpreise haben unsere beiden Projekte nicht
bekommen, da sie Ehrenteilnehmer waren. Zusätzlich zur Teilnahmeurkunde
gab es aber einen nicht selbstverständlichen Sonderpreis. Einen Sieg
"aus dem Stand" beim russischen Nationalwettbewerb zu holen wäre auch
schon sehr erstaunlich gewesen. Die Juroren haben mehrmals auf die hohe
Qualität der beiden Arbeiten hingewiesen und sie hätten wohl gerne noch
eine Platierung vergeben.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen