Zum ersten Mal forschen Jugendliche aus unterschiedlichen Kulturen an gemeinsamen naturwissenschaftlichen und technischen Projekten. Der Blog berichtet von der ersten Fahrt von Jugendlichen aus dem Schülerforschungszentrum Nordhessen SFN an den Polarkreis nach Nowy Urengoi und der Zeit danach bis zum Abschluss des Gegenbesuchs im November 2019.

Blog von KP Haupt über die erste SFN Sibirienfahrt

Sonntag, 24. März 2019

Zweite Fortsetzung erster Tag mit Film


Wir machen die Vergnügungsfahrt mit dem Rentierschlitten, sind beeindruckt, wie der Lenker die Tiere dirigiert, im tiefen Schnee kommen wir langsam voran, aber ein Schneescooter würde hier schon stecken bleiben, wie auf der Rückfahrt auch passiert



Ilian und Tristan

Die drei SFNler









Man fühlt sich etwas als Eindringling, hat das Gefühl, das Leben der Leute zu stören, obwohl wir willkommen sind. Obwohl die Kulturen sich angenähert haben, prallen noch Welten aufeinander

Unsere "Eventveranstalter" haben ein tolles Festmahl mit gebracht, das wir im Wohnzelt gemeinsam genießen. Allerdings halten sich die Nenzen selbst ganz raus,  finde ich schade

##    3 Rückfahrt

Auf der Rückfahrt zum Bus sehen wir eine richtig große Rentierherde,  mittlerweile auch für uns ganz gewöhnlich








Während der Busfahrt fahren wir an einer riesigen Gasfackel vorbei, deren Flackern von den Wolken zurückgeworfen wird

Morgen ist der erste Tag des Wettbewerbs und für Ilian der erste Tag in der Schule. Am Montag gegen 21.00 Uhr gibt es den nächsten Bericht. 

Die Teilnahme von Tristan und Jannik am Wettbewerb und  von Ilian an Gesprächen zur Verbesserung der gemeinsamen Projektarbeit wurde erneut durch Wintershall Holding finanziert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen